100 Jahre Liebe zum Schuh

Festschrift zum Lesen und Staunen

„100 Jahre Liebe zum Schuh“ lautet nicht nur das Jubiläumsmotto von Gabor, es sollte auch den Inhalt der Festschrift markieren. Gewünscht war ein hochwertiger Bildband, der die spannende Firmengeschichte Gabors nachzeichnet. Erfolgreich überzeugten wir Firmenchef Achim Gabor von unserer Idee, keine herkömmliche, rein chronologische Abhandlung aller wichtigen Meilensteine im Verlauf der Unternehmens- und Familienhistorie zu erstellen, sondern die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Unternehmens miteinander in Bezug zu bringen. Die Agentur erarbeitete ein außergewöhnliches und stimmiges Konzept, überzeugend in Szene gesetzt von einem klassisch-modernen Layout. Aus einer Fülle an Bildmaterial suchten wir passende Fotos aus und brachten sie in sinnvollen Zusammenhang. Kurzweilig-informative Texte führen mit viel Empathie durch die Seiten.

Die Festschrift wurde im Spezial-Format 199 x 269 gedruckt – somit etwas kleiner als Din A4. Der Umfang beträgt 196 Seiten (192 Seiten Inhalt + 4 Seiten Umschlag). Für den Umschlag wählten wir mit Gmund Heather passend zu dem lederverarbeitenden Unternehmen ein Büttenpapier aus, das in Lederoptik erscheint. Auf dem schlicht gehaltenen schwarzen Titel zeigt eine Lasergravur das Leitmotiv „100 Jahre Liebe zum Schuh“. Jedes Buch erhielt zudem eine Banderole aus silberfarbenem Glanzpapier, die das 100-Jahre-Logo nebst einem personalisierten Vorwort von Achim Gabor ziert.

Drei Sprachversionen für alle Gabor-Mitarbeiter: Die Festschrift erschien zweisprachig in Deutsch/Englisch und für die Gabor-Standorte in der Slowakei und in Portugal jeweils in Slowakisch/Deutsch bzw. Portugiesisch/Deutsch.

Aktuelles

Worüber wir uns den Kopf zerbrechen und was sonst noch alles passiert bei den FRIENDS

Alles neu bei den FRIENDS!?

Neuer Name, neues Outfit, neue Website – seit Ende Januar 2020 sind wir draußen mit unserem neuen Auftritt! Ab sofort heißen wir FRIENDS Menschen Marken Medien, Agentur für Kommunikation, Marketing und Werbung, kurz: die FRIENDS.

Lokales SEO – Wie werde ich besser gefunden?

Was für Firmen früher die Gelben Seiten waren, ist heute Google My Business. Die Einträge werden bei der Google-Suche angezeigt, auch wenn man selbst nicht aktiv geworden ist: Google erstellt sie für die meisten Unternehmen automatisch. Bei der lokalen Suche ist das Google My Business Profil einer der wichtigsten Rankingfaktoren.

ePrivacy-Verordnung und Cookies

Ähnlich wie die DSGVO vor einem Jahr (Mai 2018) hängt nun das nächste Damoklesschwert über vielen Websitebetreibern: Die ePrivacy-Verordnung (ePV), welche die EU aller Voraussicht nach noch dieses Jahr in Kraft setzen wird. Auch was den Einsatz von Cookies betrifft, wird sich dann einiges ändern. Davon sind alle Betreiber von Websites betroffen, die ihre Dienste an Nutzer innerhalb der EU richten, also auch Social Media-Unternehmen wie Facebook, die ihren Sitz in den USA haben.