Spannend: „Stadt befreit. Wittelsbacher Gründerstädte“

Publikationen zur Bayerischen Landesausstellung 2020

Gleich an zwei Stellen verortet das Haus der Bayerischen Geschichte seine Landesausstellung 2020, und zwar nicht in den Museen der Metropolen, sondern in den kleineren Kommunen Friedberg und Aichach. Sie sind Paradebeispiele für die Städtegründungen der Wittelsbacher Herzogdynastie im 13. Jahrhundert, die damit ihren Einfluss sicherte – und den Menschen neue Chancen eröffnete. Das neu renovierte Wittelsbacher Schloss in Friedberg präsentiert die Historie anhand einer klassischen Ausstellung mit wertvollen Exponaten. Im FeuerHaus in Aichach wird sie multimedial inszeniert.

Rund um die Ausstellung gibt es vieles zu erzählen – vom Blick hinter die Kulissen der Ausstellungsmacher bis zu Informationen und Tipps zur Region, dem „Wittelsbacher Land“. Das alles kann man im vierten Band des HDGB-Magazins nachlesen. Die Gestaltung des 68 Seiten starken Hefts mit exzellenten Bildern, Skizzen und einem Lageplan auf der Rückseite ist einer der FRIENDS-Beiträge zur Landesausstellung 2020. Ebenso das cool gestaltete Faltblatt zur Aichacher Stadt-Rallye für Kinder: Die Kids können sich damit auf eine Tour durch die Altstadt machen. Wer die Fragen beantwortet, auf den wartet bei der StadtInfo am Stadtplatz eine kleine Belohnung!

Aktuelles

Worüber wir uns den Kopf zerbrechen und was sonst noch alles passiert bei den FRIENDS